Bilanz Check-up 2021

29,80 

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, ist Geschäftsführer der Ernst & Young GmbH WPG und leitet als EMEIA Leader den Geschäftsbereich Assurance. Zuvor war er mehrere Jahre als Global und EMEIA Leader des Geschäftsbereichs Financial Accounting Advisory Services (FAAS) tätig. Er ist Vorsitzender des Vorstands des IDW, Honorarprofessor an der Universität Mannheim und Mitherausgeber eines Kommentars zur internationalen Rechnungslegung. Prof. Dr. Peter Wollmert verfügt über langjährige Prüfungs- und Beratungserfahrung bei internationalen Mandanten.

11. Auflage 2022

Nicht vorrätig

Beschreibung

Autor: Peter Wollmert

Der Bilanz Check-up liefert einen schnellen Überblick über die Neuerungen in der Bilanzierung nach HGB, EStG und IFRS. Denn die Dynamik und Komplexität der nationalen und internationalen Rechnungslegung erfordern Ihre volle Aufmerksamkeit! Ganz besonders in der Bilanzsaison 2021/2022, die geprägt ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Mit vielen Anwendungshinweisen aus der vielseitigen Beratungspraxis der renommierten Ernst & Young GmbH bereitet er Sie bestens für die Bilanzsaison 2021/2022 vor.

 

NEU

  • Folgen der Corona-Pandemie
  • FISG, SanInsFoG und MoPeG
  • Aktuelle Brennpunkte der Rückstellungsbilanzierung

 

Aus dem Inhalt, u. a.:

Nationale Rechnungslegung

  • Auswirkungen von COVID-19 auf die Rechnungslegung
  • Aktuelle Brennpunkte der Rückstellungsbilanzierung
  • ARUG II – Inhalt und Umsetzung in der Praxis
  • Update zum ESEF

Steuerrecht

  • Zweites Corona-Steuerhilfegesetz
  • Neues Anwendungsschreiben zu GoBD
  • Rückstellung für die Kosten der Aufbewahrung von Mandantendaten
  • Internationale Rechnungslegung

Internationale Rechnungslegung

  • Neue und geänderte Standards für das Geschäftsjahr zum 31.12.2021
  • Verabschiedete Standards und Interpretationen für nach dem 31.12.2021 beginnende Geschäftsjahre
  • Auswirkungen von COVID-19 auf die internationale Rechnungslegung

Enforcement

  • Prüfungsschwerpunkte der DPR für Abschlüsse 2021
  • Tätigkeitsbericht 2021 der DPR
  • Entscheidungsreport der ESMA

Branchenspezifische Besonderheiten

  • IDW RS BFS 7: Pauschalwertberichtigungen bei Kreditinstituten
  • Update zu den Europäischen Rechnungslegungsgrundsätzen für den öffentlichen Sektor (EPSAS)

Gesetzgebung

  • Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Vertrags- und Gesellschaftspraxis
  • Update zum Geldwäschegesetz/Transparenzregister
  • Bundesregierung treibt Unternehmensstrafrecht entschlossen voran

Deutscher Corporate Governance Kodex

  • Vorstellung der materiellen Änderungen im Überblick sowie deren Erläuterung im Detail
  • Übersicht über neue, geänderte und aufgehobene Verlautbarungen des DRSC und IDW

 

Ihre Vorteile:

  • Sie bleiben auf dem aktuellen Rechtsstand.
  • Sie verschaffen sich einen kompakten Überblick zu den vielfältigen Änderungen.
  • Sie nutzen die vielen Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Sie erhalten Tipps von Experten aus der Praxis.

 

Profitieren Sie von dem kompakten Ratgeber zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis von nur 29,80 €.

11. Auflage 2022 | Artikelnummer: 01064-0011