Anleitung zur Einkommensteuererklärung 2021

69,95 

Oberamtsrat und Dipl.-Finanzwirt (FH) Robert Engert war langjährig als Sachbearbeiter im Einkommensteuerreferat der Oberfinanzdirektion Karlsruhe tätig. Er ist Oberamtsrat in der Finanzverwaltung Baden-Württemberg. In den zuständigen Bund-/Ländergremien wirkt er u.a. an der inhaltlichen Gestaltung der Steuererklärungsformulare mit. Außerdem ist er Referent bei Fortbildungsseminaren.

Beschreibung

Autor: Robert Engert

In dieser Anleitung finden Sie neben fachlich fundierten, zuverlässigen Erläuterungen zu den Vordrucken auch viele nützliche Hinweise für die Einkommensteuererklärung 2021. Dabei halten sich die Ausführungen genau an den Aufbau der amtlichen Vordrucke, so dass sie den einzelnen Fragen in den Formularen problemlos zugeordnet werden können. Die vielen Hinweise auf legale Steuerersparnismöglichkeiten helfen Ihnen, die gesetzlich vorgesehenen Abzugsmöglichkeiten voll auszuschöpfen. Darüber hinaus enthält die Anleitung Tipps zur elektronischen Abgabe der Steuererklärung mit „ELSTER„.

Die Autoren, die über langjährige Erfahrung in der Steuerverwaltung verfügen, machen Ihnen aber auch die oft schwer erkennbaren Zusammenhänge und Hintergründe der Fragen in den Vordrucken verständlicher. In der Anleitung sind alle gesetzlichen Neuregelungen mit Stand November 2021 berücksichtigt; auf zu erwartende Änderungen im Jahre 2022 wird besonders hingewiesen. Für Angehörige der steuerberatenden Berufe finden sich darüber hinaus weitere nützliche Hinweise auf steuerrechtliche Fundstellen und BFH-Urteile, die bei der Bearbeitung der Steuererklärung 2021 von Bedeutung sind.

Im Anhang finden Sie die amtlichen Erklärungsvordrucke, ein vereinfachtes Schema zur Selbstberechnung der Einkommensteuer sowie die Einkommensteuer-Grund- und Splittingtabelle.

Neu im Veranlagungsjahr 2021:
Mit Erläuterungen zu den steuerlichen Hilfsmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie (u. a. Homeoffice-Pauschale, Verlustrücktrag, Kinderbonus, Corona-Hilfen), zur erhöhten Entfernungspauschale und zur neuen Anlage „Mobilitätsprämie“.

| Artikelnummer: 20005-0012