Regulierung in der deutschen Energiewirtschaft

119,00 

Ein interdisziplinäres Fachautoren-Team von rund 70 Beratern und Wirtschaftsprüfern der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie Rechtsanwälten der PricewaterhouseCoopers Legal AG.

1. Auflage 2017

Beschreibung

Autor: PwC Düsseldorf

Das Autorenteam erklärt Ihnen die verschiedenen gesetzlichen Vorgaben und die Auswirkungen auf den deutschen Strommarkt: z.B. das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das Kraft-Wärmekopplungs-Gesetz (KWKG) und deren Novelle von 2016, den Zertifikatehandel und wichtige EU-Vorgaben sowie das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewirtschaft. Der Band befasst sich zudem mit Zukunftsthemen wie virtuellen Kraftwerken, intelligenten Messsystemen, E-Mobility und den neuen Geschäftsmodellen, die sich durch die technologische Weiterentwicklung ergeben. Darüber hinaus wagen die Experten einen Ausblick auf den Strommarkt im Jahr 2030.

 

Inhalte:

  • Technisch-wirtschaftliche Grundlagen des Strommarktes
  • Kostenstrukturen und Preisbildung
  • Politische Ziele und gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Marktintegration von Renewables und Auswirkungen auf den Kraftwerkspark
  • Zukunftsthemen: Digitalisierung, neue Technologien und Systemansätze
  • Smart Grids und intelligente Mess-Systeme
  • Geschäftsmodelle auf dem Strommarkt der Energiewende

Arbeitshilfen online:

  • Gesetzessammlung und Richtlinientexte
  • Begründungen zu den Gesetzen und Verordnungen
  • Weitere Unterlagen zu ausgewählten Einzelfragen

1. Auflage 2017 | Artikelnummer: 10220-0001