Personalkosten runter – Nettolöhne rauf!


Datum: 19. November 2020    Ort: Brühl bei Köln

Referent: Andreas Rolland, Ley Steuerberater, Rechtsanwalt

⇒ 708,05 €

Betriebsprüfung – so sind Sie auf der sicheren Seite


Datum: 20.+21. November 2020    Ort: Brühl bei Köln

Referent: Andreas Rolland, Ley Steuerberater, Rechtsanwalt

⇒ 1.059,10 €

Häufig gestellte Fragen


Wenn ich bei einem angemeldeten Seminar nicht teilnehmen kann, erhalte ich dann die Seminargebühr zurück?

Bei schriftlichen Abmeldungen eines Tagesseminares, die bis 28 Tage vor Seminarbeginn eingehen,
erstatten wir den vollen Betrag abzüglich € 100,00 Bearbeitungsgebühr zurück.
Danach wird bis 14 Tage vor Seminarbeginn eines Tagesseminares zu den € 100,00
nicht erstattungsfähige Bearbeitungsgebühr die Hälfte der Seminargebühr fällig.
Bei mehrtätigen Seminaren und Auslandsseminaren ist bei schriftlichen Abmeldungen
35 Tage vor Seminarbeginn € 100,00 nicht erstattungsfähige Bearbeitungsgebühr zuzüglich die
Hälfte der Seminargebühr fällig.
Bei späterer Abmeldung sowie Nichterscheinen müssen wir die volle Gebühr erheben.
Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit benannt werden.

Wenn ich am Seminar nicht teilnehmen kann, kann ich dann trotzdem das Skript des Vortrages erhalten?

Nein, die Seminarinhalte sind auf den Ablauf im Seminar ausgerichtet und verkürzt, so dass ein Verstehen unter Umständen ohne vorherige Teilnahme am Seminar nur eingeschränkt möglich sein kann. Außerdem unterliegen die Unterlagen dem alleinigen Nutzungs- und Verwertungsrecht der externen Referenten.

Sind die Seminare steuerlich absetzbar?

Handelt es sich um einen Steuerzahler, der das digitale Seminar oder Präsenz-Seminar im Zusammenhang mit seiner beruflichen/betrieblichen Tätigkeit besucht, können die Kosten als Betriebsausgaben bzw. Werbungskosten abgesetzt werden. Hat das Seminar keinen Bezug zum Beruf bzw. zur Firma, sind die Kosten nicht bei der Steuer zu berücksichtigen.

Schuldenuhr des Bundes der Steuerzahler

 €

Veränderung pro Sekunde

 €

Staatsverschuldung Deutschland

 €

Schulden pro Kopf

Kontaktinformationen

Steuerzahler Service GmbH
Haus der Bundespressekonferenz,  Raum 4403
Schiffbauerdamm 40,  10117 Berlin
Telefon: 030 3 98 21 61-0,  info@steuerzahler-service.de

© BdSt Steuerzahler Service GmbH 2019