Corporate Nudging

29,95 

Prof. Dr. Christoph Harff lehrt an der Hochschule Hamm-Lippstadt internationale Wirtschaftsbeziehungen und Verhaltensökonomie. Zuvor war er Vermögensberater, Länder-Analyst und Trend-Researcher im Finanzdienstleistungssektor.

1. Auflage 2021

Nicht vorrätig

Beschreibung

Autor: Christoph Harff

„Sanfte Stubser“ bzw. „Denkanstöße“ – sogenannte Nudges – wirken auf eingefahrene Entscheidungs- und Verhaltensmuster. In den 2000ern durch Thaler und Sunstein populär gemacht, fanden Nudging-Strategien zuerst in der Politik ihre Anwendung: Mit der Idee des „Libertären Paternalismus“ machten Regierungen, wie z.B. die unter Präsident Obama, Nudges zum integralen Bestandteil einer wirksameren Kommunikation und in der effizienten Ausgestaltung von Gesetzen.​​

Mittlerweile finden die Nudging-Ansätze immer mehr Anwendung in Unternehmen: bei der Ausgestaltung von Kundenerlebnissen, im Design einer Akquise-Kampagne, bei der Umsetzung von Transformationsprojekten, bei der Unterstützung von Nachhaltigkeitsstrategien, oder in der Kalibrierung von unternehmerischen Entscheidungen im Management.​​

Durch Corporate Nudging können Unternehmen ihre eigene Entscheidungsarchitektur oder die ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beeinflussen. Die Entscheidungen werden nicht eingeschränkt, aber das Entscheidungsumfeld wird verändert und Entscheidungen maßgeblich in eine bestimmte Richtung „gestupst“. Dieses Buch strukturiert die verschiedenen Nudging-Ansätze und liefert eine praxisorientierten Mischung aus wissenswerten Grundlagen sowie konkreten Beispielen aus der Unternehmenspraxis.

Aus dem Inhalt

  • Konzeptionelle Grundlage und Anleitung für Corporate Nudges
  • Anwendungsschwerpunkte und Umsetzungsformen
  • Leitfaden zur eigenständigen Entwicklung von Nudges in Unternehmen
  • Konkrete Anwendungsbereiche und deren Herausforderungen
  • Risiken und Grenzen des Nudgings

1. Auflage 2021 | Artikelnummer: 10511-0001